This website uses cookies. By using the site you are agreeing to our Privacy Policy.

GFX

The game has changed. Medium-format re-invented.

Inspiration und Herausforderung für den fotografischen Anspruch

„Eine Kamera ist ein kreatives Werkzeug.“ Das war und ist die Philosophie von FUJIFILM, wenn es um die Herstellung von Kameras und anderer fotografischer Werkzeuge geht.
Der Schwerpunkt liegt dabei auf Kreativität – ganz im Sinne der Fotografie als künstlerische Ausdrucksform.
Die Kameraproduktion von FUJIFILM begann bereits 1948 mit der Einführung der FUJICA Six I, einer zusammenklappbaren Sucherkamera im 6×6-Format. Diese und alle nachfolgenden FUJIFILM-Kameras enthielten in ihrer DNA seitdem immer dieselbe Botschaft: die „Freude am Fotografieren“.
Bereits die Ursprünge der FUJIFILM-Kameraentwicklung liegen also im Mittelformat.
Profis und Foto-Enthusiasten stellten rasch fest, dass sich Anwendungspalette und Bedienbarkeit von FUJIFILM-Kameras deutlich von konkurrierenden Angeboten unterschieden, denn FUJIFILM ging von Anfang an eigene Wege.
Die FUJICA G690 etwa wurde konzipiert, um qualitativ hochwertige Erinnerungsfotos von Touristen-Gruppen zu erstellen – die Kamera verband die Qualität des Mittelformatfilms mit der einfachen Bedienung einer handlichen Messsucherkamera.
Die FUJICA GS645 wiederum repräsentierte das ultimativ-kompakte Leichtgewicht im Mittelformat, während die FUJICA PANORAMA G617 Professional dem Mittelformat mit ihren 6 x 17 cm großen Panoramabildern buchstäblich zu ungeahnter Größe verhalf.
Die FUJI GX680 Professional wurde als Porträtkamera mit einem drehbaren Filmhalter ausgestattet, um bequem zwischen Hoch- und Querformat wechseln zu können, und bei der GA645 handelte es sich um die weltweit erste Mittelformatkamera mit Autofokus und Belichtungsautomatik.
Über die Jahre verfolgte FUJIFILM somit stets dasselbe Ziel: Mittelformatkameras mit fortschrittlicher Technologie zu konzipieren, die ihresgleichen suchen.

Die besondere Bildqualität von FUJIFILM

Seit über 80 Jahren ist FUJIFILM – der Name ist Programm – ein führender Hersteller von Fotofilmen.
Zum Repertoire gehört eine umfangreiche Palette von Filmtypen, die Farben in ihrer jeweils spezifischen Art und Weise optimal zur Geltung bringen.
Zu den Errungenschaften von FUJIFILM gehört auch Japans erster Film für Kinoproduktionen und schließlich die Einführung des FUJICOLOR N100, der das goldene Zeitalter der Farbfotografie einläutete.
FUJICOLOR F-II 400 machte die damals hohe Empfindlichkeit von ISO 400 praxistauglich, und FUJICOLOR REALA reproduzierte Farben so realistisch wie das menschliche Auge sie sah.
FUJICHROME Velvia wiederum revolutionierte den Markt der Diafilme mit seinen besonders satten und lebendigen Farben.
FUJIFILM brachte über die Zeit eine Palette von ikonischen Fotofilmen mit einzigartiger Farbreproduktion auf den Markt, und dieses Knowhow geriet in der modernen Welt der digitalen Bilderstellung nie in Vergessenheit.

Weltweit führend bei der Objektiventwicklung

FUJIFILM entwickelte neue optische Glasmaterialien und die dazu gehörende Presstechnik, um besonders lichtstarke Objektive auf den Markt zu bringen. 1956 konstruierte das Unternehmen FUJIC, den ersten digitalen Computer Japans. Er bestand aus etwa 20.000 Einzelteilen und wurde zur Berechnung von Objektivkonstruktionen verwendet. FUJIC hat heute einen Ehrenplatz im Nationalmuseum für Naturwissenschaften in Tokio.
Das Streben nach immer besserer Bildqualität wurde in Form von neuen Mittelformat- und Großbildkameras verwirklicht.
In den 70er-Jahren, als Werbefotografen und gewerbliche Bildermacher die Farbtechnologie für sich entdeckten, brachte FUJIFILM eine Palette von Mittelformat- und Großformatobjektiven mit herausragender Schärfe und einer extrem natürlichen Farbwiedergabe heraus, wie sie ohne den filmtechnischen Hintergrund des Unternehmens nicht möglich gewesen wäre.
Die seinerzeit entwickelten Technologien – wie die mehrstufige „Super EBC“-Beschichtung – bildeten die Grundlage für die hochgelobten XF-Wechselobjektive der heutigen Digitalkameras der X Serie.
Weitere Technologien umfassen die optische Bildstabilisierung (OIS) gegen unabsichtliches Verwackeln, die um bis zu fünf Blendenstufen längere Belichtungszeiten erlaubt, sowie einen integrierten APD-Filter für ein samtweiches Bokeh.
FUJINON-Objektive werden somit auch in Zukunft stets die Spitze des Machbaren verkörpern.

GFX System

The game has changed. Medium-format re-invented.

FUJIFILM GFX Cameras

FUJINON GF LENSES

ORIGINAL G MOUNT FOR LARGE SIZED SENSOR

the future of HISTORY

FUJIFILM hat seine einzigartigen bildgebenden und optischen Technologien angewandt, um die auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung als Fotofilm- und Kamerahersteller erreichte „fotografische Bildqualität“ in die höchstmögliche „digitale fotografische Bildqualität“ zu übertragen.
Dieser Prozess gipfelte in der Entwicklung der spiegellosen Mittelformatkamera “”GFX””, die mit einer überragenden Bildqualität überzeugt.
Die beeindruckende Auflösungsleistung und die einzigartige Fähigkeit, die Atmosphäre eines Motivs authentisch
festzuhalten, haben eine neue Ära in der Welt der digitalen Fotografie eingeleitet. Zwei Jahre nach seinem Start erreicht das GFX System mit zukunftsweisenden neuen Technologien die nächste Entwicklungsstufe

for more FIELDS

Die weltweit erste spiegellose Digitalkamera mit einem 100 Megapixel CMOS Sensor
mit Phasendetektions-Pixeln über das gesamte Bildfeld.*

Die neue GFX Mittelformatkamera besitzt einen großen 100MP+ CMOS Sensor, welcher in Verbindung mit den leistungsstarken GF Objektiven eine bislang unerreichte Bildauflösung und Farbwiedergabe er ziel t.
Der große Sensor hat einen Hochgeschwindigkeits-Phasendetektions-Autofokus, der bereits in den spiegellosen Digitalkameras der X Serie verbaut wurde.
Die Phasendetektions-Pixel sind in hoher Dichte auf der Sensoroberfläche angeordnet, um einen schnellen Autofokus mit hervorragender Genauigkeit zu ermöglichen.
Die Kombination aus überragender Bildqualität und Phasendetektions-Autofokus macht hochauflösende Aufnahmen von Objekten in Bewegung möglich und spricht neue Zielgruppen für das Mittelformat an.
Dieses System erfüllt und übertrifft die kreativen Anforderungen professioneller Fotografen.

FUJIFILM Daten vom 25. September 2018. Verglichen mit anderen spiegellosen Digitalkameras.

for more STABILITY

Das weltweit erste interne Bildstabilisierungssystem für das spiegellose digitale Mittelformat.*

Dies ist die weltweit erste Mittelformat-Systemkamera mit einem internen Bildstabilisierungssystem ( IBIS).
Das IBIS-System schreibt neue Regeln im Mit telformat und er laubt dem Nut zer die Anwendung einer besonders hochauflösenden Kamera in allen fotografischen Szenarien.

* FUJIFILM Daten vom 25. September 2018.
Verglichen mit anderen spiegellosen Digitalkameras, die einen Sensor von 43,8×32,9mm oder größer besitzen.

for a new STYLE

Neu designtes Gehäuse – die dritte GFX.

Nach der Entwicklung der GFX 50S und der GFX 50R folgt nun die dritte Generation.
Der neu in die GFX Kamera integrierte Hochformat-Batteriegriff sorgt für verbesserte Laufzeit, Handhabung und Benutzerfreundlichkeit.
Die Konturen des Gehäuses sowie die Anordnung der Bedienelemente wurden in Zusammenarbeit mit Fotografen entwickelt, die in unterschiedlichsten Bereichen der Fotografie tätig sind: Werbung, Fashion, Porträt und Landschaft.
So wird höchstmögliche Leistung und beste Bedienbarkeit gewährleistet

for the new WORLD

Prozessor

Der “X Prozessor 4” ist in der Lage, das große Datenvolumen des neuen hochauflösenden Sensors zu verarbeiten. Die Bilddatenverarbeitung wurde mit Blick auf die Ansprüche professioneller Fotografen entwickelt. Auch FUJIFILMs auf einzigartiger Farbtechnologie basierende Filmsimulationen stehen in der nächsten Generation GFX zur Verfügung und können nun in Bildern mit einer Auflösung von über 100Megapixeln Anwendung finden.

Weltweit erste 4K Videoaufzeichnung in einer spiegellosen Mittelformatkamera*

Der neue Sensor und der “X Prozessor 4” ermöglichen erstaunliche Videofunktionen.
Diese neue Kamera unterstützt 4K V ideo (30p) für e i nzigar t ige F i lmaufnahmen mit Mittelformat t ypischer Tiefenschär fe und Tonalität bei gleichzeitiger Nutzung des Phasendetektions-AF und der im Gehäuse integrier ten Bildstabilisierung.
Alle bewähr ten Videofunktionen der X Serie sind nun auch in diesem GFX Kameragehäuse verfügbar und bereiten den Weg für eine neue Welt der Videografie.

*FUJIFILM Daten vom 25. September 2018. Verglichen mit anderen spiegellosen Digitalkameras, die einen Sensor von 43,8×32,9mm oder größer besitzen

X Stories

LEARN MORE