Funktion

Bedienung

Elektronischer Sucher

Der elektronische Sucher der FUJIFILM X-T30 hat 2,36 Millionen Bildpunkte und bietet eine 0,62-fache Vergrößerung. Er ist noch heller als bei früheren Modellen und stellt das Sucherbild ebenso übersichtlich dar wie eine klassische Spiegelreflexkamera. Mit einer Verzögerung von nur 0,005 Sekunden und einer Bildwiederholrate von bis zu 100 Bildern pro Sekunde*1 ist der Sucher ideal, um dynamische Motive zu verfolgen. Anders als bei einer Spiegelreflexkamera können Sie im elektronischen Sucher der FUJIFILM X-T30 eine Vorschau des späteren Bildes sehen – inklusive dem Effekt von Filmsimulationen und anderen Einstellungen, die sich auf das endgültige Bild auswirken.

Schwenkbarer Touchscreen

Die X-T30 besitzt einen schwenkbaren 7,6 cm (3 Zoll) großen Touchscreen im 3:2-Format mit rund 1,04 Millionen Pixeln. “Das schwenkbare Display vereinfacht Aufnahmen aus hohen und niedrigen Positionen. ” Sämtliche Informationsanzeigen lassen sich ausblenden, damit Sie sich ganz auf Ihr Motiv konzentrieren können.

Touchscreen

Der Touchscreen ermöglicht das Ändern der Kameraeinstellungen per Fingergesten. Unter anderem stehen die Optionen „Touch-AF“, „Touch-Fokusfeld“, „Touch-Auslöser“ und „Touch-Funktion“ zur Verfügung. Damit lässt sich bei der Aufnahme intuitiv fokussieren sowie später bei der Wiedergabe per „Wischen“ durch die Bilder navigieren.

Optimierte Handhabung

Statt einer herkömmlichen 4-Wege-Taste hat die FUJIFILM X-T30 einen 8-Wege-Fokushebel. Er ermöglicht eine kompaktere Bauweise und ein verbessertes ergonomisches Design des Gehäuses. Der Griff wurde zudem stärker ausgeformt, sodass sich die Kamera noch komfortabler halten lässt.

Hinweis

*1 Sucherbildrate bei aktiviertem Boost-Modus

RECENTLY VIEWED ITEMS