Piet Van Den Eynde

Belgium
PROFIL

Piet Van den Eynde ist ein freiberuflicher Fotograf aus Belgien, der sich auf Reiseporträtfotografie spezialisiert hat. Außerdem schreibt er Bücher und Zeitschriftenartikel und er unterrichtet digitales Fotografieren und Bildbearbeitung mit Adobe Lightroom, wofür er von Adobe als Fachmann zertifiziert wurde. Er ist auch ein echter Schwarzweiß-Fotogrfaie Fan.
Im Jahr 2009 warf er seine Kamera, einen Blitz und einen Schirm in seine Fahrradtasche und fuhr 5.000 km durch die Türkei, Iran, Indien und Indonesien für ein Fotoprojekt mit dem Titel "PortraitsOfAsia". Erfahren Sie mehr über Piet auf seinem Blog "MoreThanWords". Piets niederländische Bücher sind bei Pearson Education erschienen. Seine englischen eBooks sind erschienen bei www.craftandvision.com.

KOMMENTAR

Ich mag das Fujifilm X-System, da es kompakt, leicht und unaufdringlich ist, ohne Einbußen bei der Bildqualität. Ich kann problemlos zwei Gehäuse und drei Objektive in eine kleine Tasche packen, einen EF-42-Blitz dazu tun, und es kann losgehen.
Ich mag auch die kleine X10 wegen ihrer superschnellen Synchronisationsrate: sie eröffnet eine Reihe von kreativen Möglichkeiten.
Mein Lieblingsobjektiv aus den größeren X-Kameras ist das 14 mm, 18 mm und 35 mm. Ich bin ein großer Weitwinkelfan und ich kann es kaum erwarten, dass das angekündigte 10-24mm Zoomobjektiv auf den Markt kommt. Ich war auch beeindruckt von der Qualität des18-55mm Objektivs, das ideal für unterwegs ist.
Für ein zukünftiges Fahrradreiseprojekt möchte ich das leichtgewichtige Fuji X-System mit einem gleichfalls leichten, tragbaren Blitzsystem kombinieren (ein Elinchrom Ranger Quadra), um Landschaftsaufnahmen zu machen.

Website & SNS links
© FUJIFILM Corporation