Michael Coyne

Australia
Profil

Dr. Michael Coyne ist eine Legende unter den australischen Fotografen und ein weltweit bekannter Fotojournalist. Er lebt in Melbourne und Hongkong, ist allerdings die meiste Zeit weltweit unterwegs, um Auftragsarbeiten für verschiedene Publikationen auszuführen, darunter Newsweek, Life, Time, National Geographic, New York Times, Sports Illustrated, Smithsonian und Vogue. Während seiner Karriere, die mehr als 30 Jahre umspannt, hat er Kriege, Revolutionen und verschiedene andere internationale Ereignisse fotografisch begleitet, darunter an folgenden Orten: Philippinen, Kambodscha, Indonesien, Zentralafrika, Ostafrika, Lateinamerika, Nordamerika, Australien, Neuseeland und das Großbritannien. Michaels Erfahrung und Talent setzen wichtige politische und kulturelle Ereignisse und Persönlichkeiten immer wieder gekonnt fotografisch in Sezene. Für seine herausragende Arbeit hat er viele Auszeichnungen erhalten, darunter die "Centenary Medal" von der australischen Regierung für seine Verdienste um die Fotografie und eine Ehrenmitgliedschaft beim australischen Institut für professionelle Fotografie. Er hat außerdem eine Promotion über das Thema Dokumentarfotografie abgelegt und ist ein nebenamtlich tätiger Professor für Fotografie an der RMIT Universität in Melbourne. Weiterhin ist er ein Mitglied des Photographic Studies College in Melbourne und ein ehrenamtlicher Dozent an der Hong Kong University. Coyne hat mehr als 10 Bücher veröffentlicht, zudem wurden drei Dokumentationen über ihn gedreht.

Gear
Website & SNS links
© FUJIFILM Corporation